igb – Ingenieurgesellschaft Burgert mbH

Unsere Leistungen
Bestandsaufnahme und
Dokumentation

»Die Wissenschaft der Planung besteht darin, den
Schwierigkeiten der Ausführung zuvorzukommen.«

Marquis de Vauvenargues, Französischer Schriftsteller und Philosoph (1715-1747)

Kontakt

Leistungen

Bestandsaufnahme und
Dokumentation

»Die Wissenschaft der Planung besteht darin, den Schwierigkeiten der Ausführung zuvorzukommen.«

Marquis de Vauvenargues, Französischer Schriftsteller und Philosoph (1715-1747)

Man will sein bestehendes Gebäude umplanen, sanieren, modernisieren, aber es liegen keinerlei oder nur sehr veraltete Bestandsunterlagen vor. Fehlende Planungsgrundlagen erhöhen die Planungs- und Kostenrisiken. Überraschungen bei den späteren Bauarbeiten verzögern die Ausführung. Vermeiden Sie die Kostenfalle!

Wir stimmen mit Ihnen zusammen den Umfang, die Anforderungen und die Leistungstiefe der Bestandsaufnahmen und deren Dokumentation ab. Zusammen mit einem Vermesser werden vor Ort Aufmaße erstellt und damit vorhandene Bestandspläne überprüft bzw. neu erstellt. Bei der Bestandsaufnahme kann auch der bauliche Zustand mit geprüft und systematisch dokumentiert werden. Sämtliche vorhandenen bzw. neu erstellten Bestandsunterlagen werden systematisch und strukturiert zusammengestellt und auf Datenträgern gesichert.

Leistungen

Wir erbringen für Sie
folgende Leistungen

Die Bestandsaufnahme umfasst folgende Leistungen:

  • Vorhandene Bestandspläne sichten:
  • Zusammenstellen der vorhandenen Planunterlagen, Nachforschen bei Behörden, Vermessungsamt etc.
  • Gebäudeaufnahme:
  • Vermessen der Gebäude einschließlich Fassaden und Außenanlagen.
  • Feststellen des baulichen sowie haustechnischen Gebäudezustandes.
  • Erstellen eines Raumbuches „Ist-Zustand“.

Die Bestandsdokumentation umfasst folgende Leistungen:

  • Erstellen von CAD-Zeichnungen auf der Grundlage der Bestandspläne und des örtlichen Aufmaßes.
  • Systematisches Zusammenstellen der Bestandsunterlagen einschließlich der Genehmigungsunterlagen.
  • Auf Wunsch werden die Bestandsunterlagen auf Datenträger übergeben.

 

BESTANDSAUFNAHME UND DOKUMENTATION

Referenzen