Imagevideo

Visionen leben – Ideen realisieren

igb - Ingenieurgesellschaft Burgert mbH
Ihr Partner für innovatives und effizientes Bauen!

 

News

16.01.2018

Schimmel, Fäulnis, Hausschwamm in Holzbauten - Was tun?

Forum für Kompetenz und Partnerschaft e. V. 01.02.2018, 19:30 Uhr - VORTRAG 1

Die DIN 68800-Teil 4 geht bei der Bekämpfung von Holzschäden in der Regel von historischen Gebäuden aus. Nachdem aber seit vielen Jahren Holz im Rahmen von modernen Holzbauten verarbeitet wird und in diesen Gebäuden inzwischen ebenfalls Schäden auftreten, muss bei einem Schaden zwischen der baulichen Situation im Altbau und im Neubau differenziert werden.

Im Rahmen des Vortrags wird der Unterschied auch in Bezug zur DIN 68800 erläutert und die daraus entstehenden Sanierungsbeispiele an praktischen Beispielen erläutert.

Referent: Dipl.-Ing. Bernhard Kopff, Sachverständiger für Schäden an Gebäuden, Sachverständiger DHBV Spezialgebiet Holzschutz, Kopff & Kopff Architekten

Telefon: 089 / 8899 9988     E-Mail: bernhard.kopff@doppelkopff.de

linkhttp://www.fkp-online.de

 

16.01.2018

Machen Großraumbüros krank? - Raumakustik in offenen Bürolandschaften

Forum für Kompetenz und Partnerschaft e. V. 01.02.2018, 20:15 Uhr - VORTRAG 2

Seit einigen Jahren ist wieder ein Trend zu Großraumbüros, oder moderner formuliert "Open-Space-Bürowelten" festzustellen. Die bessere Kommunikation ist ein Argument dafür, die ökonomische Effizienzerhöhung der Flächen ein weiteres. Doch was bedeutet das für die Planung solcher Bürobereiche und für die spätere Nutzung? Einerseits wird ein mobiles, flexibles und kommunikatives Arbeiten, andererseits zunehmend geistiges und konzentriertes Arbeiten gefordert.

Welche Lösungen, aber auch Grenzen die Planung und spätere Nutzung solcher Bürobereiche wird aus akustischer Sicht dargestellt und diskutiert.

Referent: Dipl.-Ing. Univ. Christian Burkhart, ö.b.u.v. Sachverständiger für Bauakustik, Raumakustik und Beschallungstechnik, Akustikbüro Schwartzenberger und Burkhart

Telefon: 08157 / 9335-0     cb@akustikbuero.com

linkhttp://www.fkp-online.de

 

24.11.2017

Besichtigung der Baustelle Holzkontor in München-Haidhausen am 17.11.17

Anlässlich der wöchentlichen Teambesprechung trafen sich die Ingenieure der igb-Ingenieurgesellschaft Burgert mbH zu einer Besichtigung auf der Baustelle Holzkontor München. Das gesamte Baugelände ist mit zwei Tiefgeschossen unterkellert. Der oberirdische Gebäudekomplex besteht aus drei unabhängigen Gebäudeteilen für Wohnungen, Büros und Hotel.

Die Rohbauarbeiten für die Untergeschosse stehen kurz vor der Fertigstellung. Das Erdgeschoss vom Hotel- und Bürogebäude wird gerade erstellt. Im Bürogebäude werden zurzeit die Spannbetondecken aus weitspannenden Betonfertigteilen hergestellt, die mit einem in der Decke integrierten Heizungs- und Kühlsystem ausgestattet sind. In der Decke verlaufen Spannlitzen, die nach dem Betonieren vorgespannt werden.

Die Gesamtfertigstellung des Projekts ist im 2. Vierteljahr 2019 geplant. igb-Ingenieurgesellschaft Burgert mbH überwacht die Bauausführung im Auftrag der Bauherrschaft.

 

22.08.2017

Stadtquartier „Am Südpark“, München – Richtfest am 20.07.2017

                                          

Am Südpark, hier speziell das Zentrum „Südwink“, wo ein Ärzte-, Büro- und Geschäftshaus sowie Studentenapartments entstehen, wurde mit ca. 120 Gästen aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und am Bau Beteiligten am 20.07.2017 Richtfest gefeiert. Unter den Gästen waren Stadtbaurätin Prof. Dr. Elisabeth Merk sowie Stadtrat Walter Zöller. Nach kirchlicher Segnung durch Pfarrer Wolfgang Fluck wurde mit einem feierlichen Richtspruch die Richtkrone aufgezogen. Die Fertigstellung dieses Komplexes ist für Frühjahr 2018 geplant.

Für den Neubau von drei Wohnquartieren mit Tiefgaragen, Läden und Kindertagesstätten in der Boschetsrieder Straße auf dem Gelände des Südparks ist die igb  Ingenieurgesellschaft Burgert mbH während der Bauphase mit der Objektüberwachung beauftragt. Fertigstellung: ca. Ende 2018.

 

21.08.2017

Neubau eines Wohn- und Geschäftshauses, Sendlinger Str. 44, München – Richtfest am 14.07.2017

Nachdem am 08.11.2016 die Grundsteinlegung in 9 Metern Tiefe stattfand, wurde nur acht Monate später in rund 20 Metern Höhe auf der Dachterrasse des Wohn- und Geschäftshauses Sendlinger Straße 44 in München Richtfest gefeiert.

igb  Ingenieurgesellschaft Burgert mbH ist während der Planungs- und Bauphase mit Construction Management beauftragt.

Die Fertigstellung ist für Ende 2017 geplant.

 

linkmehr News

FAQ

Frage: Warum sollten wir Sie bzw. Ihr Unternehmen bevorzugen?

Antwort: Weil wir für folgende Werte stehen:

Frage: Wo arbeiten Sie bevorzugt?

Antwort: In München und im Süden von Bayern sowie den Großstädten Berlin, Bremen, Hamburg, Frankfurt, Düsseldorf, Leipzig, Dresden!

Frage: Was sind Ihre Hauptleistungen?

Antwort: Unsere Kern-Leistungen sind



Aber auch für spezifische Themen stehen Ihnen unsere Mitarbeiter mit fundierten Kenntnissen zur Verfügung, wie z. B.Weitere Leistungsbereiche sind:
 Daneben gehört der Bereich Arbeitsschutz, Sicherheits- und Gesundheitsschutz, SiGe-Koordination zu unserem Aufgabenfeld. Herr Dipl.-Ing. Wolfgang Burgert ist überdies hierfür bestellter vereidigter Sachverständiger und Gutachter vor Gericht.

Frage: Wer sind meine Ansprechpartner?

Antwort: In erster Linie unser Geschäftsführer Dipl.-Ing. (Univ.) Wolfgang Burgert bzw. für die Betreuung Ihrer Projekte wird Ihnen ein Projektleiter beigestellt, der Sie bis zum Projektende begleitet. Wir bieten Ihnen langjährige Erfahrung in der Baubranche, ein gut eingespieltes Team und herausragende Fachkenntnisse. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage unter 0 89/54 82 37-0 oder info@igb-burgert.de!

Frage: Was bieten Sie mir sonst noch?

Antwort: Wir sind vernetzt mit den wichtigsten Unternehmen der Münchener Bauszene. Seit Jahren betreiben wir das Forum für Kompetenz und Partnerschaft e. V., ein Netzwerk, in dem bauspezifische Themen diskutiert werden. Wir laden Sie herzlich zu einem unserer interessanten und geselligen Events ein! Mehr Informationen finden Sie unter www.fkp-online.de.

Frage: Weshalb sind Sie ein kompetenter Partner für innovatives und effizientes Bauen?

Antwort: Unsere Kernkompetenz ist - neben dem „technischen Können“ unsere Durchsetzungskraft bezüglich Terminen, Qualitäten und Kosten - das wirtschaftliche Augenmaß. Wir machen Ihren Erfolg zu unserer Aufgabe!

Frage: Warum ist Ihr Hauptslogan „Visionen leben und Ideen realisieren“?

Antwort: Weil Ihre Visionen und Ideen uns Ansporn geben! Das Team der igb-Ingenieurgesellschaft Burgert mbH erarbeitet mit innerer Freude und Motivation Lösungen für Ihre Anforderung.

Frage: Übernehmen Sie auch komplette Planungen, d. h. Lösungen aus einer Hand?

Antwort: Wir sind Ihr zentraler Ansprechpartner und bieten alle Leistungen aus einer Hand. Die igb-Ingenieurgesellschaft Burgert mbH ist dabei Generalplaner für die Bereiche des Hochbaus, insbesondere des Wohnungsbaus und des Industriebaus.

Frage: Übernehmen Sie Verantwortung für Termine, Kosten und Qualitäten bei Bauvorhaben?

Antwort: Ja, terminkritische Abläufe und Abhängigkeiten zu erkennen und rechtzeitig auf Soll-Abweichungen zu reagieren, ist für uns eine Selbstverständlichkeit. Unser Motto lautet: Agieren statt Reagieren!
Terminplanung (Netzplan, Balkenplan), Soll-Ist-Abgleich, Überprüfung der Kapazitäten usw. gehört zu unserem Handwerkszeug. Rechtzeitiges Agieren vermeidet Behinderungen, Verzug, Mehrkosten und letztendlich Nachträge aufgrund des Claimmanagements der Auftragnehmer.

Frage: Wie stellen Sie die Qualität der Bauausführung sicher?

Antwort: Zunächst überprüfen wir die Qualität der Planung! Eine gute Planung ist die Grundlage für den Erfolg. Dann haben wir ein System von Checklisten sowie die fundierte Ausbildung unserer Mitarbeiter, die mit der Aufgabe betraut sind. Baubegleitend führen wir regelmäßige Begehungen zur Qualitätsüberwachung durch.

Frage: Führen Sie auch Blower-Door-Messungen und Thermographien an Gebäuden und Photovoltaik-Anlagen im Raum München und Bayern durch?

Antwort: Ja, unsere Mitarbeiter sind hierfür speziell ausgebildet und zertifiziert.

Frage: Haben Sie besondere Kenntnisse bei der Sanierung von Gebäuden und Garagen?

Antwort: Wir haben ein eigenes Kompetenzteam für das Thema „energetisches Sanieren von Gebäuden“, Sanieren von Betonbauteilen und Sanierung von Tiefgaragen und Parkgaragen.
Wir sind Mitglied beim Münchner Arbeitskreis „Tiefgaragenbauwerke“.

Frage: Welche Kenntnisse haben Sie im Bereich „Brandschutz“?

Antwort: Wir erstellen den Brandschutznachweis, überwachen die Bauausführung und wirken bei der behördlichen Abnahme mit.

Frage: Ist es richtig, dass Herr Burgert öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Arbeits- und Gesundheitsschutz ist?

Antwort: Herr Burgert ist ausgebildeter Sicherheitsingenieur und Fachkraft für Arbeitssicherheit (FASi). Die Mitarbeiter sind ausgebildete SiGe-Koordinatoren mit Zusatzqualifikation für kontaminierte Bereiche gemäß TRGS 524 und BGR 128, Asbestbereiche gemäß TRGS 519 und Biostoffen gemäß BiostoffV.

Frage: Welche Leistungen erbringen Sie als Fachplaner für Arbeitsschutz?

Antwort: Wir als Fachplaner für Arbeitsschutz analysieren die Anforderungen an den zukünftigen Arbeitsplatz, führen eine prospektive Gefährdungsbeurteilung durch und formulieren Zielvorgaben für die Planung. Weiterhin beraten wir das Planungsteam bei der Umsetzung bzw. der Auswahl der Lösungen. Schließlich wirken wir auch bei Abnahmen und bei der Erstellung von Betriebsanweisungen, Gefahrenunterweisungen etc. mit.

Generalplanung | Objektüberwachung | Projektsteuerung | Construction Managment | SiGe-Koordination | Brandschutz | Energetische Sanierungen | Zertifizierung von Gebäuden | Arbeitsschutz | Gutachten/Sonstiges

Aktuelle Bauvorhaben